Test-Schulung
  Evaluation     PEP4Kids-Weiterbildung     Elternkompetenzen     Bildungsprämie     Test-Service  
NEO-PI-R
BIP
LMI
Emotionale Intelligenz
TKI
Allgemein:
Startseite
So erreichen Sie uns
Impressum
Team
Datenschutz

TKI

Formlose Anmeldung mit einem E-Mail an info@wfi-akademie.de

Das Team-Klima-Inventar ist ein Fragebogen zur Ermittlung des Klimas innerhalb eines Teams oder einer Kleingruppe.

Sie möchten...
...wissen, wo ihr Team steht?
...Ansatzpunkte zur Verbesserung der Motivation im Team finden?
...das Miteinander in den Kontakten und der Kommunikation verbessern?
...Zielsetzungen mit ihrem Team erarbeiten und die Qualität erhöhen?
Dann kann das Team-Klima-Inventar das richtige Instrument für eine qualifizierte Antwort sein.

Dimensionen (Skalen) des
Team-Klima-Inventars

Welche Informationen liefert das Team-Klima-Inventar?


1. Vision | Es gibt klare, erreichbare und von allen geteilte Ziele und Visionen.

Klarheit: Es herrscht ein klares Verständnis über die Ziele.

Wertschätzung: Die gesteckten Ziele sind der Mühe wert und erscheinen den Mitgliedern wertvoll.

Einigkeit: Die Teamziele werden miteinander geteilt und übereinstimmend gesehen.

Erreichbarkeit: Die Teammitglieder halten die gesteckten Ziele für erreichbar und realistisch.



2. Aufgabenorientierung | Das Team steht voll und ganz hinter den Zielen von exzellenter Qualität. Es betrachtet die eigene Arbeit deshalb konstruktiv und kritisch.

Hohe Standards: Es gibt klare Kriterien zur Definition guter Leistung.

Reflektion: Das Team reflektiert und checkt regelmäßig seine potentielle Schwächen.

Synergie: Die Teammitglieder tragen nützliche Ideen bei und bauen auf Ideen anderer Teammitglieder auf.



3. Partizipative SicherheitDas Team trifft sich regelmäßig. Alle Mitglieder nehmen Anteil an Entscheidungen. Man ist motiviert und fühlt sich einbezogen und sicher.

Das Team trifft sich regelmäßig. Alle Mitglieder nehmen Anteil an Entscheidungen. Man ist motiviert und fühlt sich einbezogen und sicher.

Informationsverteilung: Informationen werden umfassend miteinander ausgetauscht.

Sicherheit: Die Mitglieder fühlen sich sicher im Team. Es besteht gegenseitiges Vertrauen.

Einfluss: Es gibt ein Geben und Nehmen im Team. Alle beeinflussen sich gegenseitig.

Kontakt: Man trifft sich häufig und interagiert auch ohne formellen Anlass.



4. Unterstützung für InnovationEs gibt im Team hinreichenden Beistand und Unterstützung bei Neuerungen.

Bereitschaft: Das Team bekennt sich klar zu Neuerungsprozessen (Innovation).

Umsetzung: Es gibt konkrete, praktische Unterstützung und Zeit für Innovation im Team.



>>> weitere Informationen (PDF)


Druckbare Version